facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Elisabeth Theisohn erhält Ruf auf Professur in Karlsruhe

Die Musikpädagogin wird zum Wintersemester 2023/2024 Professorin an der Hochschule für Musik Karlsruhe
Porträt von Elisabeth Theison

Dr. Elisabeth Theisohn, Alumna und zuletzt akademische Oberrätin an der Hochschule für Musik Freiburg, tritt zum Wintersemester 2023/2024 eine W3-Professur an der Hochschule für Musik Karlsruhe an. Zu ihrem Haupt-Aufgabenbereich wird die Leitung des Studiengangs »Künstlerisches Lehramt« gehören.

Elisabeth Theisohn studierte an der Hochschule für Musik Freiburg und an der Universität Freiburg Lehramt mit den Fächern Musik und Germanistik sowie die Diplomstudiengänge Rhythmik und Elementare Musikpädagogik (EMP). Vor ihrem Referendariat am Kreisgymnasium Titisee-Neustadt und am Gymnasium Achern hatte sie einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Freiburg im Fachbereich Rhythmik/EMP sowie eine Dozentur an der Fachschule für Sozialpädagogik Nonnenweier inne. Im Anschluss an ihr Referendariat, das sie mit Auszeichnung abschloss, arbeitete sie knapp zehn Jahre als Studienrätin am Faust-Gymnasium Staufen. 2016 kehrte sie an die Hochschule für Musik Freiburg zurück und lehrte und forschte im Projekt »Kooperative MusiklehrerInnenbildung Freiburg« (KoMuF). Ihre Promotion über Gruppenkompositions-Prozesse schloss sie im Februar 2022 mit »summa cum laude« ab. Seit Oktober 2022 war sie als Akademische Oberrätin für die Vernetzung der Hochschule für Musik Freiburg mit allgemeinbildenden Schulen in der Region zuständig sowie für die Studiengangsleitung im »Master of Education«.

Wir gratulieren und wünschen alles Gute für die neuen Aufgaben!

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule