facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Ferdinand Reutter gewinnt Sonderpreis bei Bundeswettbewerb

Master-Student im Fach Klavierimprovisation erfolgreich beim »Bundeswettbewerb Schulpraktisches Klavierspiel«
Ferdinand Reutter mit Urkunde vor Flügel

Ferdinand Reutter, Student im neu eingerichteten Master-Studiengang Klavierimprovisation (Klasse Prof. Helmut Lörscher) an der Hochschule für Musik Freiburg, hat erfolgreich am diesjährigen »Bundeswettbewerb Schulpraktisches Klavierspiel Grotrian-Steinweg« der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar teilgenommen. Er erhielt einen »Sonderpreis für eine spätromantische Improvisation einer diastematischen Reihe« . Bei dem anspruchsvollen »Vielseitigkeits-Wettbewerb« müssen Kandidatinnen und Kandidaten in den Disziplinen Liedspiel, Partitur- und Vom-Blatt-Spiel sowie Improvisation ihr Können unter Beweis stellen. Ferdinand Reutter ist das vor allem in der Improvisationsrunde gelungen. Demzufolge wurde ihm der Sonderpreis verliehen. Den neuen Studiengang »Master Musik (Hauptfach Klavierimprovisation)« gibt es an der Hochschule für Musik Freiburg seit dem Wintersemester 2021/2022 (zur Pressemitteilung). Darin lernen Studierende freies Spielen nicht nur im Pop- und Jazzbereich, sondern auch in klassischen Stilen.

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Wettbewerbs.

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule