facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Kick-off der Kompetenzzentren »lernen:digital«

Kompetenzverbund »lernen:digital« für die digitale Transformation von Schule und Lehrkräftebildung
Logo des Kompetenzverbunds auf hellblauem Hintergrund

Mit einem Kick-off-Event am 22. und 23. November 2023 in Berlin wurden die Kompetenzzentren »lernen:digital« offiziell gestartet. Der Kompetenzverbund »lernen:digital« gestaltet den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis für die digitale Transformation von Schule und Lehrkräftebildung. Dazu werden in über 200 zum Teil länderübergreifenden Projekten Themenfelder rund um Lernen und Schule in einer Welt der Digitalität bearbeitet. Prof. Dr. Thade Buchborn von der Hochschule für Musik Freiburg ist als Fachkoordinator Musik Teil des Leitungsteams des Projekts »KuMuS-ProNeD« (wir berichteten). Ralf Schmid, Professor für Jazz-Piano an der Hochschule für Musik Freiburg, bringt seine künstlerische Expertise im Feld des digitalen Musizierens ein. Als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen arbeiten Laura Bollack und Annika Endres von der Hochschule im Projektteam mit. Das Freiburger Teilprojekt wird gemeinsam mit Lehrkräften, Studierenden und Referendarinnen und Referendaren die Lernräume digitaler Musikpraxen und musikbezogener KI erkunden. Ziel ist es, dass Schule zukünftig stärker digital geprägte Bildungskontexte eröffnet und selbstbestimmtes Handeln in einer Welt der Digitalität ermöglicht. Der Kompetenzverbund »lernen:digital« wird finanziert durch die Europäische Union (»NextGenerationEU«) und gefördert durch das »Bundesministerium für Bildung und Forschung«.

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule