facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Nura Natour und Mathis Wolfer erfolgreich bei »Moeck SRP Competition«

Die Blockflöten-Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg gewinnen einen geteilten zweiten Preis
Porträts von Nura Natour und Mathis Wolfer

Nura Natour und Mathis Wolfer, Blockflöten-Studierende der Hochschule für Musik Freiburg (Klasse Prof. Stefan Temmingh), wurden beim internationalen Wettbewerb »Moeck SRP Competition« ausgezeichnet: Sie erhielten beide einen geteilten zweiten Preis. Die Klasse von Prof. Stefan Temmingh stellte zwei von drei Finalistinnen und Finalisten des Wettbewebs der »Society of Recorder Players« (wir berichteten). Der alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb ist mit Geldpreisen dotiert. Zudem dürfen sich die Finalistinnen und Finalisten beim »London International Festival of Early Music« präsentieren.

Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Harald Hoffmann (Nura Natour)

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule