facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Friedrich Walter »Fritz« Keller

Mitglied des Hochschulrats
Friedrich Walter «Fritz» Keller

Fritz Keller (*02.04.1957) ist der zweite Sohn von Franz Keller Senior und dessen Frau Irma aus der Winzer- und Gastronomenfamilie in Oberbergen am Kaiserstuhl. Fritz Keller ist Winzer, Weinhändler, Gastronom, Hotelier, Unternehmer und Fußballfunktionär.
Die Familie betreibt neben dem VdP. Weingut und Weinhandel/Weinimport Franz Keller das Restaurant und Hotel Schwarzer Adler, das seit 1969 unter der damaligen Leitung seiner Mutter Irma mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. Später kommt das gegenüberliegende Winzerhaus Rebstock dazu.

Gastronom/Hotelier/Winzer/Unternehmer

Nach seiner Ausbildung zum Hotelkaufmann und zum Winzer, Küfer und Kellermeister macht Fritz Keller seine ersten beruflichen Erfahrungen u.a. in Frankreich bei verschiedenen Weingütern. Im Jahre 1990 übernimmt Fritz Keller gemeinsam mit seiner Frau Bettina Keller in 3. Generation die Leitung des Weinguts und dem Weinhandel/Weinimport. Später kommt das Restaurant und Hotel Schwarzer Adler dazu bis er 2002 Geschäftsführer und 2007 Betriebsinhaber des Gesamtunternehmens Franz Keller Schwarzer Adler wird. Das Weingut und der Weinhandel/Weinimport wird inzwischen in 4. Generation von seinem ältesten Sohn Friedrich Keller geführt. Das gesamte Unternehmen wird 2021 zur Weingut Franz Keller GmbH & Co. KG umfirmiert.

Fußball

Neben dem Wein und der Kulinarik ist Fußball Fritz Kellers große Leidenschaft. Sein Patenonkel und Namensgeber Fritz Walter feiert mit der Nationalmannschaft 1954 den WM-Sieg im Restaurant Schwarzer Adler in Oberbergen. Nach jahrelanger Arbeit beim Fußballverein SC Freiburg wird Fritz Keller 2010 Präsident des Bundesligisten bis er 2019 die Präsidentschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) übernimmt. Den DFB verlässt Fritz Keller im Jahr 2021 ist aber weiterhin Mitglied des Stiftungsrats der DFL-Stiftung.

Weitere Tätigkeiten

Neben seinen Haupttätigkeiten setzt sich Fritz als Präsident für den Verein »Taube Kinder lernen Hören e. V.« ein, ist Mitglied des Hochschulrats der Musikhochschule Freiburg und des Beirats der Universität Freiburg. 2022 gründet er die Planet Future Club GmbH, die junge und nachhaltig denkende Start-Ups unterstützt und ist als Gesellschafter bei der Grill Royal Hamburg GmbH maßgeblich an der Planung und Umsetzung des neuen Restaurants beteiligt. Mit seinem fachlichen Wissen steht Fritz Keller vielen anderen Weingütern und Restaurants beratend zur Seite. Ab 2024 veranstaltet Fritz Keller das Festival »Pinot & Rock« welches deutschlandweit etabliert werden soll.

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule