facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche
Konzert |

art&schock XIV

Portraits in Klang und Farbe
Körperlinie

Lea Göhringer Körperlinie 26 2023 Acrylmischtechnik, Jute 73 cm x 72 cm

Mitwirkende

Annik Fonseca Aranda, Nyilas Gyöngyvér, Henry Heizmann → Schlagzeug
Leon Neudert, Johanna Toivanen → Schlagzeug und Elektronik
Gian Marco Medda, Errikos Sidiropoulos-Velidis → Elektronik
Moritz Sasowski → Sounddesign
Studio für Elektronische Musik
Lea Göhringer → Bildende Kunst
Johanna Toivanen → Idee und Konzept

Programm

Performative Porträts, die die große Bandbreite menschlicher Empfindungen in Musik und Bild widerspiegeln.

Konzert des Gleichstellungsbüros und des Instituts für Neue Musik
Abschlusspräsentation im Rahmen des Frauenförderstipendiums von Johanna Toivanen

Im Mittelpunkt des Konzerts »Porträts in Klang und Farbe« stehen Aufführungen, die die Bandbreite menschlicher Empfindungen in Musik und Bild widerspiegeln. Dabei geht es darum, diesen Empfindungen einen performativen Raum zu bieten, um deren Tiefe zu ergründen. In den erklingenden Stücken verschmilzt Außermusikalisches und Musikimmanentes zu Porträts, die in ihrer strukturell-konzeptionellen Entstehung und ihrem Ausdruckspotenzial erfahrbar werden und damit auch zur Reflexion einladen.

Abbildung: Lea Göhringer, Körperlinie 26, 2023, Acrylmischtechnik, Jute, 73 cm x 72 cm (Ausschnitt)

Eintritt frei
Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule